Dat bün ik

Hier schrievt wi

Teilen Sie Ihre Meinung zu Themen Ihrer Wahl, informieren Sie andere Nutzer über Neuigkeiten und interessante Geschehnisse aus Ihrer Heimat und nutzen Sie die Möglichkeit, Beiträge zu kommentieren und positiv zu bewerten.

 

Hier sind Sie der Redakteur! Geern ok up Platt :)

 

 



Schriever: Anzeiger für Harlingerland


20.02.2016

Antwort wird schwieriger

veröffentlicht von Anzeiger für Harlingerland

 von Helmut Burlager Die Nachrichtenlage ist verwirrend, wenn es in diesen Tagen um die Entwicklung der Flüchtlingszahlen geht. Während es aus den Notunterkünften in Wittmund, Jever und Wilhelmshaven heißt, dass die Zahl der dort untergebrachten Menschen zurückgegangen ist und einzelne Einrichtungen wieder geschlossen werden, meldete die Stadt  ... Leest mehr


0

16.01.2016

Wegducken hilft nicht

veröffentlicht von Anzeiger für Harlingerland

von Manfred Hochmann Noch nie haben sich so viele Flüchtlinge auf den Weg nach Europa gemacht wie in den vergangenen Monaten. Es entsteht der Eindruck, dass sie nach den schweren Übergriffen auf Frauen in Köln nicht mehr bei allen wirklich willkommen sind. Darüber wurde auch beim Neujahrsgespräch des Wirtschaftsförderkreises Harlingerland am  ... Leest mehr


0

19.12.2015

Über die Köpfe der Menschen

veröffentlicht von Anzeiger für Harlingerland

von Manfred Hochmann „Land setzt auf neuen Schub für Windenergie“ – wer offenen Auges durch das Wittmunder Kreisgebiet fährt, bei dem kann diese Schlagzeile aus dem niedersächsischen Umweltministerium nur  Schaudern erzeugen. Und doch: Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) rechnet mit einem kräftigen Zuwachs –  durch Repowering, aber auch durch neue  ... Leest mehr


0

24.10.2015

Jetzt weiter mit Highspeed

veröffentlicht von Anzeiger für Harlingerland

von Manfred Hochmann Lange hat es gedauert, bis der Bund die Sorgen der Landkreise und Kommunen wegen des zögerlichen Breitbandausbaus ernst genommen hat. In einem Zeitalter der „digitalen Revolution“ zu lange. Und hätten die Landkreise so wie Wittmund nicht ständig auf diesen digitalen Rückstand hingewiesen, wer weiß, ob das Förderprogramm  ... Leest mehr


0

05.09.2015

Kommunen brauchen Hilfe

veröffentlicht von Anzeiger für Harlingerland

von Manfred Hochmann Landkreise und Kommunen stoßen allmählich an ihre Grenzen, wenn sie immer mehr Flüchtlinge aufnehmen und  versorgen sollen. Das ist  deutlich auch in der Region zu spüren. Sie  bemühen sich vielerorts aber nach Kräften um Lösungen, siehe Stadt Wittmund mit einer größeren Unterkunft in der Innenstadt. Auch viele Einzelne setzen  ... Leest mehr


0

15.08.2015

Jetzt is die Chance da

veröffentlicht von Anzeiger für Harlingerland

 von Manfred Hochmann  Seit Jahrzehnten kämpfen die Anwohner in Webershausen gegen den Fluglärm. Ihre Lebensqualität ist stark eingeschränkt. Doch den Militärflugplatz Wittmundhafen in ihrer direkten Nachbarschaft werden sie durch ihre Proteste nicht wegbekommen. Das wollen sie auch gar nicht, im Gegenteil stehen sie zum Bundeswehrstandort  ... Leest mehr


0

18.07.2015

Gemeinsam feiern

veröffentlicht von Anzeiger für Harlingerland

von Klaus-Dieter Heimann  Feiertage im Harlingerland: Vergangenes Wochenende war das Schützenfest in Esens, an diesem ist der Wittmunder Bürgermarkt. Zwei Volksfeste, die neben vielen kleineren in diesen Wochen für gelebte Gemeinschaft stehen.In Wittmund hat Bürgermeister Rolf Claußen geradezu demonstrativ deutlich gemacht, dass die großen Feste  ... Leest mehr


0

27.06.2015

Miteinander leben

veröffentlicht von Anzeiger für Harlingerland

von Klaus-Dieter Heimann  „Das Land, das die Fremden nicht schützt, geht bald unter.“ Diese Worte von Johann Wolfgang v. Goethe können auch heute  gute Orientierung sein. Und Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies hat bei seinem Besuch der Jugendwerkstatt in Wittmund deutlich gemacht, dass die Aufnahme von Flüchtlingen über den bloßen Schutz  ... Leest mehr


0

09.05.2015

Absolut berechtigt

veröffentlicht von Anzeiger für Harlingerland

Von Manfred Hochmann - Die Politiker von Bund und Ländern beschlossen 2008, dass jedem Kind ab dem ersten Geburtstag ein Kita-Platz zusteht. Auch andere Standards, etwa wie viele Erzieher mindestens für eine Gruppe von Kindern zuständig sind, wurden erhöht. Die Hauptlast der Kosten  liegt mit rund 60 Prozent bei den Kommunen. Nur etwa 20 Prozent  ... Leest mehr


0

25.04.2015

Inseln sind die Vorreiter

veröffentlicht von Anzeiger für Harlingerland

 Von Manfred Hochmann Der Tourismus spült jährlich Millionen Euro auf die Ostfriesischen Inseln. Aber diejenigen, die als Saisonkräfte dazu beitragen, können sich wegen hoher Mieten kaum eine Unterkunft leisten. Auch für Einheimische wird das Wohnen fast unbezahlbar.Vor einem Jahr funkten die Inseln auf einer eigens für sie einberufenen Konferenz  ... Leest mehr


0

21.03.2015

Zweck heiligt die Mittel

veröffentlicht von Anzeiger für Harlingerland

von Klaus-Dieter Heimann Die Landespolitik legt sich ins Zeug, damit das Wohnen auf den Ostfriesischen Inseln bezahlbar bleibt. Hilfen, so hat es der SPD-Landtagsabgeordnete Holger Heymann ausgedrückt, müssten den Inseln angeboten werden, um finanzielle und infrastrukturelle Herausforderungen zu lösen.Zweifellos der richtige Ansatz – vorausgesetzt,  ... Leest mehr


0

14.02.2015

Entscheidende Wochen

veröffentlicht von Anzeiger für Harlingerland

Von Manfred Hochmann Wie man durch überlegtes Handeln aus einer heiklen Situation herauskommen kann, demonstriert dieser Tage die Gemeinde Friedeburg. Dort ist es Bürgermeister Helfried Goetz  mit anderen Beteiligten gelungen, die frühere Diskothek „Tunis“ aus den negativen Schlagzeilen herauszuholen und ein neues, sinnvolles Nutzungskonzept  ... Leest mehr


0

17.01.2015

Zusammen in Esens

veröffentlicht von Anzeiger für Harlingerland

Von Klaus-Dieter Heimann - Die zurückliegenden Tage stehen noch ganz unter dem Eindruck des schrecklichen Verbrechens in Paris, das am Donnerstag mit dem Anti-Terror-Einsatz in Belgien noch einen beklemmenden Nachhall erlebte.Unruhige Zeiten, die jenen Lautsprechern, die vor einer „Islamisierung des Abendlandes“ warnen, als Argument für Rassismus  ... Leest mehr


0

10.01.2015

Die Frage ist: Tut man das?

veröffentlicht von Anzeiger für Harlingerland

von Manfred HochmannDer Protest  gegen immer mehr Windkraftanlagen dicht an Wohnsiedlungen scheint zu wirken. Die Gemeinde Stedesdorf will immerhin dafür sorgen, dass die „vorhandenen Geräusche im Windpark deutlich reduziert werden müssen“. Erst dann wolle man weiter planen, die Bürger informieren und sie nach ihrer Meinung fragen.Das ist löblich,  ... Leest mehr


0

03.01.2015

Unverzichtbar für uns alle

veröffentlicht von Anzeiger für Harlingerland

von Klaus-Dieter Heimann Die Einsatzbilanz der Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Wittmund spricht für sich: Fast 500 Mal mussten die mehr als 900 Männer und Frauen der Wehren 2014 ausrücken. Neben der Brandbekämpfung sind die Feuerwehren bei Unwettern, Verkehrsunfällen und anderen Lagen gefordert. Sie zeichnen sich dabei stets als hoch  ... Leest mehr


0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige
Schriftgrött ännern
Anzeiger für Harlingerland
Übersetzung
Anleitung

 

facebook